Das Buch zielt darauf ab, das Wissen über den Einfluss des Geistes auf den menschlichen Organismus.

 

 

Wir leben in einer Welt aus Regeln, die sich auf Werten beruhen, die uns während unserer Erziehung von unseren Eltern vermittelt wurden, und nach Prinzipien, die es uns ermöglichen, in einer bestimmten lokalen, staatlichen oder allgemeinen menschlichen Gesellschaft zu bestehen.

Erst die Konfrontation mit einer Situation, die starke Emotionen in uns hervorruft, erlaubt es uns, unser eigenes Ich wahrzunehmen, sich mit den Widrigkeiten des Schicksals zu konfrontieren,

 

Die immaterielle Natur der "materiellen" Welt.

Die Sinne vermitteln uns, dass der menschliche Körper eine einheitliche, unveränderliche und dauerhafte Masse darstellt. Man kann ihn ebenfalls mithilfe verschiedener physischer Kategorien beschreiben. Wir können die Zeit bestimmen, in der er existiert, seine Parameter, angefangen mit dem Gewicht über die Eigenschaften der Haut bis hin zu seiner Temperatur und vieles, vieles mehr.

 

Vor allem müssen wir uns von der Überzeugung trennen, dass eine Verschlechterung des Sehvermögens ein unheilbares Phänomen darstellt, mit dem wir uns abfinden müssen. Der Zustand unseres Sehvermögens ändert sich ständig – nicht unbedingt zum Schlechteren.

 

Die Witold Bońkowski Stifftung Unvorstellbar. Die Macht und Paradoxe unseres Verstands.

KRS 0000462513
NIP 781-188-51-77
REGON 302432119

Liest das Buch!

Unvorstellbar. Die Macht und Paradoxe unseres Verstands handelt von der unglaublichen Kraft des Geistes. Der Glaube an die Macht und die Möglichkeiten des menschlichen Verstandes in der Bekämpfung von Krankheiten, Stress und Kummer ist ein Leitmotiv dieser Arbeit.

Książka Niewyobrażalne. Potęga i paradoksy naszych umysłów