Das Buch zielt darauf ab, das Wissen über den Einfluss des Geistes auf den menschlichen Organismus.

 

 

Die Macht des Verstands

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Die immaterielle Natur der "materiellen" Welt.

Die Sinne vermitteln uns, dass der menschliche Körper eine einheitliche, unveränderliche und dauerhafte Masse darstellt. Man kann ihn ebenfalls mithilfe verschiedener physischer Kategorien beschreiben. Wir können die Zeit bestimmen, in der er existiert, seine Parameter, angefangen mit dem Gewicht über die Eigenschaften der Haut bis hin zu seiner Temperatur und vieles, vieles mehr.

 

Solch eine Wahrnehmung des menschlichen Körpers als statisches und homogenes Gebilde ist das Ergebnis der Physik, Chemie und Biologie des 19. und 20. Jahrhunderts.

Der Stand der modernen Wissenschaft erlaubt es jedoch nicht, diese Weltanschauung aufrechtzuerhalten. Heute betrachtet man den menschlichen Körper und Organismus durch das Prisma solcher Kategorien, wie Informationsstrom, Bewusstsein und Energie. Heraklit behauptet, dass man nicht zwei Mal in denselben Fluss steigen kann. Wahrscheinlich wirst auch Du, wenn Du zweimal in denselben Fluss steigst, nicht mehr der gleiche Mensch sein. Jeder Atemzug bedeutet für den atmenden Menschen die Aufnahme von 1022 Atomen des Universums. Im Organismus findet ein ununterbrochener Austausch von Atomen, und diejenigen, die in unseren Körper gelangt sind, werden in Bestandteile des Bluts, des Herzens oder anderer Organe umgewandelt.

Unabhängig davon, welche Gefühle dies in uns weckt, sind wir nur ein winziges Fragment des Universums, das seine guten und schlechten Seiten verkörpert und affirmiert.

Die Witold Bońkowski Stifftung Unvorstellbar. Die Macht und Paradoxe unseres Verstands.

KRS 0000462513
NIP 781-188-51-77
REGON 302432119

Liest das Buch!

Unvorstellbar. Die Macht und Paradoxe unseres Verstands handelt von der unglaublichen Kraft des Geistes. Der Glaube an die Macht und die Möglichkeiten des menschlichen Verstandes in der Bekämpfung von Krankheiten, Stress und Kummer ist ein Leitmotiv dieser Arbeit.

Książka Niewyobrażalne. Potęga i paradoksy naszych umysłów